Einreise nach Norwegen – Quarantäne- und Testvorschriften

Das Infektionsrisiko für COVID-19 ist außerhalb Norwegens derzeit sehr hoch. Wer aus dem Ausland nach Norwegen einreist, muss sich für 10 Tage in Quarantäne begeben. Für Einreisende aus bestimmten Regionen Skandinaviens gelten gesonderte Regeln.

Ausländische Einreisende müssen die Quarantäne in einem Quarantänehotel verbringen. Informationen zu Quarantänehotels erhalten Sie von der Polizei an den Grenzübergängen und Ankunftspunkten in Norwegen.

  • Vor der Reise müssen Sie das Selbsterklärungsformular ausfüllen
  • Eine Bestätigung eines negativen Coronatests ist mitzubringen, nicht älter als 72 Stunden vor Ankunft
  • Nach Ankunft in Norwegen müssen Sie sich testen lassen.
  • Nach Ankunft in Norwegen müssen Sie sich 10 Tage in Quarantäne begeben

Einreiseanmeldung

Jeder, der nach Norwegen einreist, muss eine Einreisemeldung ausfüllen. Bei der online Registrierung erhalten Sie eine Quittung, die bei Ankunft der Polizei vorgelegt werden muss.

Eine Registrierung muss vor Ankunft in Norwegen gemacht werden, aber frühestens 72 Stunden vor dem Einreisezeitpunkt.

Hier geht es zur digitalen Einreisemeldung (regjeringen.no)

Testen

Obligatorisches Testen bei Einreise nach Norwegen

Falls Sie sich im Laufe der letzten 14 Tage in einem Gebiet mit Quarantänepflicht aufgehalten haben, müssen Sie einen Covid-19-Test machen.

 

Der Test muss am Flughafen oder am Grenzübergang gemacht werden. Akzeptierte Testmethoden sind ein PCR-Test oder ein Antigen-Schnelltest.

 

Dieser Test muss der erste Test bei den Anforderungen, um die Quarantänezeit zu verkürzen, sein (weiteres dazu unter dem Absatz über Quarantäne).

Folgende Personen sind von den Testauflagen gemäß Absatz 1 ausgenommen:

  • Personen, die noch nicht 12 Jahre alt sind.
  • Personen, die durch eine anerkannte Labormethode bestätigen können, dass sie im Laufe der letzten 6 Monate eine Covid-19-Infektion gehabt haben.
  • Personen, die gemäß § 6a von der Quarantäneauflage in der Arbeitszeit oder Freizeit ausgenommen sind.
  • Dieses bezieht sich auf Personen, die regelmäßig über die Grenze nach Schweden oder Finnland zwecks Arbeit oder Schulgang pendeln.
  • Berufskraftfahrer im Ferntransport und Zugpersonal, die nicht in Güterzügen arbeiten.
  • Personen die notwendig sind, um einen akzeptablen Betrieb von kritischen gesellschaftlichen Funktionen aufrechtzuhalten oder die grundlegenden Bedürfnisse der Bevölkerung absichern, wenn ein Testen praktisch nicht möglich ist.
  • Diplomaten

 

Man wird Sie nur kontaktieren, falls das Testergebnis positiv ist. Bei negativem Testergebnis wird man Sie nicht kontaktieren. Falls Sie auf helsenorge.no einen User haben, können Sie sich einloggen und in Ihr Testergebnis einsehen. Einige Labors haben eigene Lösungen, um die Ergebnisse zuzüglich zu der von helsenorge.no zu sehen. Sie werden diesbezüglich informiert werden.

 

Nachweis eines negativen COVID-19-Tests

Ausländische Staatsbürger, die aus einer quarantänepflichtigen Region nach Norwegen einreisen, müssen einen negativen Coronatest vorweisen können.

  • Der Test darf bei Einreise nicht länger als 72 Stunden zurückliegen.
  • Als anerkannte Testmethoden gelten PCR- oder Antigen-Schnelltests.
  • Das Attest muss in norwegischer, schwedischer, dänischer, englischer, französischer oder deutscher Sprache verfasst sein.

Folgende Personen müssen kein Attest über ein negatives Testergebnis vorlegen:

  1. norwegische Staatsbürger
  2. Ausländer mit Wohnsitz in Norwegen und Aufenthaltsgenehmigung oder Aufenthaltsrecht
  3. Ausländer, die unbedingt erforderlich sind, um den ordnungsgemäßen Betrieb kritischer gesellschaftlicher Funktionen aufrechtzuerhalten oder sich um die Grundbedürfnisse der Bevölkerung zu kümmern, und wo eine Gefahr für Leben und Gesundheit vorliegt, wenn die Einreise verweigert wird
  4. Ausländer, die sich auf Durchreise befinden
  5. Ausländer, die regelmäßig von Schweden oder Finnland nach Norwegen reisen, um zu arbeiten oder zu studieren, mit Ausnahme von Angehörigen der Gesundheitsberufe, die sich länger als sieben Tage außerhalb Norwegens aufgehalten haben
  6. Asylbewerber oder Kontigentflüchtlinge
  7. Ausländer mit einer Aufenthaltsgenehmigung für Norwegen gemäß den Bestimmungen zum Familiennachzug
  8. Personen im Rahmen diplomatischer Aufträge, Auslandsdienst- oder Botschaftstätigkeiten
  9. bestimmte Gruppen militärischen Personals
  10. Ausländer, die im Güter- und Personentransportwesen tätig oder auf dem Weg zu oder von einem solchen Auftrag sind
  11. Piloten und Seeleute auf dem Weg zu oder von einem Auftrag
  12. Kinder unter 12 Jahren

Einreisende aus Großbritannien und Südafrika

Für die Einreise aus Großbritannien und Südafrika wurden zusätzlich zu der allgemeinen Registrierungspflicht bei der Ankunft in Norwegen und der 10-tägigen Quarantänepflicht eine Reihe von Anforderungen eingeführt. Diese Anforderungen gelten für alle Reisenden über 12 Jahren und lauten folgendermaßen:

  • Alle Einreisenden, die sich innerhalb der letzten 14 Tage vor ihrer Ankunft in Norwegen in Großbritannien oder Südafrika aufgehalten haben, einen PCR-Test (COVID-19-Test) durchführen.

Folgende Tests sind erforderlich:

  1. ein erster PCR-Test so bald wie möglich, aber auf jeden Fall innerhalb von 24 Stunden nach Ankunft in Norwegen, und
  2. ein weiterer PCR-Test frühestens 7 Tage nach Ankunft in Norwegen. Das Ergebnis muss vor Ablauf der mindestens 10-tägigen Quarantänezeit vorliegen.

Die Bestimmungen zur Befreiung von der Einreisequarantäne gelten – bis auf spezielle Ausnahmen – grundsätzlich nicht für Personen, die aus Großbritannien einreisen.

Quarantäne

Wer aus dem Ausland nach Norwegen einreist, muss sich für 10 Tage in Quarantäne begeben. Einreisende aus bestimmten Regionen in Skandinavien/Europa mit ausreichend niedriger Infektionsrate (gelbe Gebiete und Länder) sind von der Quarantänepflicht ausgenommen.

Karte über rote und gelbe Länder/Regionen in Europa (in englischer Sprache)

Einreisende müssen sich direkt nach Ankunft in Norwegen in Quarantäne begeben. Wer älter als 12 Jahre ist, muss bis zum Eintreffen am Quarantäneort einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Personen, die gemeinsam nach Norwegen reisen und normalerweise zusammen leben, können die Einreisequarantäne in derselben Unterkunft verbringen.

Sie können die Einreisezeit verkürzen, indem Sie im Laufe der Quarantänezeit zwei Mal einen negatives Testergebnis in Bezug auf das Coronavirus erhalten haben.

  • Der erste Test muss binnen 3 Tagen nach Ankunft gemacht worden sein und kann ein Schnelltest oder ein PCR-Test sein.
  • Der zweite Test kann frühestens 7 Tage nach Ankunft gemacht werden. Der zweite Test muss ein PCR-Test sein.

Die Quarantänepflicht gilt, bis Sie ein negatives Testergebnis auf den zweiten Test erhalten haben.

Personen, die sich im Laufe der letzten 14 Tage vor Ankunft in Großbritannien oder Südafrika aufgehalten haben, haben nicht die Möglichkeit, die Einreisequarantäne zu verkürzen.

Bei Auftreten von COVID-19-Symptomen während der Quarantäne begeben Sie sich bitte umgehend in Isolation und kontaktieren Sie den örtlichen Gesundheitsdienst, um sich testen zu lassen. Telefonnummer (+47) 116 117.

Quarantänehotels

Grundlegend gilt, dass die Quarantäne in einem Quarantänehotel verbracht werden muss. Wer nach Norwegen reist, um hier zu arbeiten oder Freunde, Familie oder Partner/in zu besuchen, muss sich also im Allgemeinen zur Quarantäne in ein Quarantänehotel begeben.

Minderjährigen Kindern, die allein nach Norwegen kommen und nicht von der Quarantänepflicht ausgenommen sind, muss ermöglicht werden, im Quarantänehotel eine Betreuungsperson bei sich zu haben.

Folgende Einreisende müssen nicht im Quarantänehotel wohnen:

  1. Personen, die ihren Wohnsitz in Norwegen haben (eingetragen im nationalen Melderegister) oder die Registrierung eines ständigen Wohnsitzes in Norwegen nachweisen können, (z. B. über die Registrierung bei der norwegischen Steuerbehörde (Skatteetaten) oder per Mietvertrag).
  2. Personen, die nachweisen können, dass Sie eine geeignete Unterkunft haben, in der sie die Quarantäne verbringen können. Als geeignet gelten Unterkünfte mit separatem Zimmer und Zugang zu einem eigenen Bad sowie einer eigenen Küche oder einem Verpflegungsservice, wo sich Direktkontakte zu anderen Menschen vermeiden lassen. Dies kann z. B. ein Ferienhaus, ein Hotel oder eine vergleichbare bewohnbare Unterkunft sein.
  3. Personen, die verheiratet sind oder gemeinsame Kinder mit einer Person haben, die ihren ständigen Wohnsitz in Norwegen hat, sowie deren minderjährige Kinder. Diese Personen können die Quarantäne im Wohnsitz des Partners bzw. des anderen Elternteils verbringen.
  4. Dienst- und Geschäftsreisende, deren Arbeit- oder Auftraggeber für eine geeignete Unterkunft mit Isolationsmöglichkeit sorgen. Sie müssen nachweisen können, dass Sie einer Arbeit nachgehen oder einen Auftrag ausführen werden und dass der Arbeit- oder Auftraggeber eine geeignete Unterkunft mit Isolationsmöglichkeit bereitstellen kann. Als geeignet gelten Unterkünfte mit separatem Zimmer, TV und Internetzugang sowie einem eigenen Bad und einer eigenen Küche bzw. einem Verpflegungsservice, sodass sich Direktkontakte zu anderen Menschen vermeiden lassen. Der Nachweis kann beispielsweise mittels Arbeitsvertrag bzw. Auftragsvereinbarung und einer Erklärung des Arbeit- bzw. Auftraggebers mit Informationen zur Unterbringung erfolgen. Die Erklärung muss Angaben zu Ihrer Unterkunft sowie Name, Adresse und Telefonnummer des Arbeit- bzw. Auftraggebers enthalten.
  5. Asylbewerber oder Kontigentflüchtlinge.
  6. Berufskraftfahrer im Fernverkehr sowie Bahnpersonal, das nicht im Güterverkehr beschäftigt ist, sofern sie die Quarantäne in einem als Unterkunft geeigneten Einzelabteil im Fahrzeug oder Zug verbringen können.
  7. Ausländische Militäreinheiten, die zu Trainings- und Übungszwecken oder einem vom norwegischen Verteidigungsministerium genehmigten Einsatz nach Norwegen reisen.
  8. Ausländische Studenten, die vor Beginn ihres Studiums in Norwegen wohnhaft waren und im norwegischen Melderegister eingetragen sind, einschließlich derjenigen, die aufgrund der nordischen Sonderregelung zur Bevölkerungsregistrierung ihren Wohnsitz im Studienland registrieren mussten. Während des Quarantänezeitraums ist der Direktkontakt zu Personen, mit denen man die Unterkunft teilt, aber vor Beginn der Quarantänezeit nicht zusammengelebt hat, zu vermeiden.

Die Ausnahmen setzen voraus, dass die Quarantäne isoliert in der eigenen oder einer anderen geeigneten Unterkunft verbracht wird.

Kosten

Der Eigenanteil an den Unterbringungskosten im Quarantänehotel beträgt für Privatpersonen über 18 Jahren und für Arbeitgeber 500 NOK. Kinder unter 10 Jahren, die mit einem Vormund zusammen im Zimmer untergebracht sind, wohnen gratis. Für Kinder im Alter zwischen 10 und 18 Jahren beträgt der Eigenanteil 250 NOK pro Tag. Der Eigenanteil wird wie im Hotel üblich bei der Ankunft oder vor der Abreise im Quarantänehotel bezahlt.

Im Quarantänehotel gibt es die Möglichkeit, sich kostenlos auf COVID-19 testen zu lassen.

Einreisequarantäne für ausländische Arbeitnehmer

Grundlegend gilt, dass Reisende sich direkt nach ihrer Ankunft in Norwegen in Quarantäne begeben müssen; allerdings gibt es gewisse Ausnahmen. Einige der Ausnahmen betreffen sowohl die Arbeitszeit als auch die Freizeit, während andere nur für die Arbeitszeit gelten.

Jeder, der aus einem Land mit besonders hoher Infektionsrate nach Norwegen einreist: 

  • muss sich vor Arbeitsantritt für 10 Tage in Quarantäne begeben
  • kann die Einreisequarantäne nach zwei negativen Ergebnissen des Coronatests, wie weiter oben beschrieben, verkürzen

Liste der Regionen und Länder mit besonders hoher Infektionsrate (in englischer Sprache)

Ausnahmen von der Quarantänepflicht in der Arbeitszeit für einige Arbeitnehmer

Ausländische Arbeitnehmer, die aus einem quarantänepflichtigen EWR-Land oder der Schweiz einreisen, sowie in Norwegen wohnhafte Personen, die in diesen Ländern gearbeitet haben oder im Einsatz waren:

  • müssen sich in Quarantäne begeben, bis ein negatives Testergebnis vorliegt
  • können ihre Arbeit antreten, sobald das erste negative Testergebnis in Norwegen vorliegt, müssen sich aber bis zum 10. Tag nach ihrer Ankunft jeden dritten Tag testen lassen und ihre Freizeit in Quarantäne verbringen
  • müssen während der Quarantäne isoliert von anderen, in einem Einzelzimmer, untergebracht werden (dies gilt nicht für Personen mit Wohnsitz in Norwegen, die von der Arbeit oder einer Geschäftsreise im Europäischen Wirtschaftsraum oder in der Schweiz zurückkehren).
  • Die Ausnahmen gelten nicht, falls Sie sich im Laufe der letzten 10 Tage vor Ankunft in Norwegen, in einem Gebiet mit besonders hoher Ansteckungsrate aufgehalten haben.

Quarantänepflichtige Länder und Regionen im Europäischen Wirtschaftsraum/Schweiz mit Ausnahmeregelungen für Arbeitnehmer: rote Länder auf der Karte (in englischer Sprache).

Einreisende aus bestimmten Regionen in Skandinavien/Europa mit ausreichend niedriger Infektionsrate sind von der Quarantänepflicht ausgenommen.

Länder und Regionen mit ausreichend niedriger Infektionsrate (in englischer Sprache)

Pendler und regelmäßige Grenzgänger

  • Personen, die häufiger als einmal während eines Zeitraums von zehn Tagen von quarantänepflichtigen Gebieten in Schweden und Finnland aus die Grenze nach Norwegen passieren, sind von der Quarantäne ausgenommen, sofern sie sich am ersten Tag ihrer Ankunft in Norwegen und anschließend alle sieben Tage testen lassen.
  • Einige Berufskraftfahrer im Fernverkehr, Flug- und Bahnpersonal können ggf. von der Einreisequarantäne ausgenommen werden. Betroffene werden gebeten, sich mit dem Arbeitgeber in Verbindung zu setzen, um sich über die geltenden Bestimmungen zu informieren.
  • Weitere Informationen (in englischer Sprache)

Folgende Personengruppen sind sowohl während der Arbeitszeit als auch während der Freizeit von der Einreisequarantäne ausgenommen:

  • Personen, die nachweisen können, dass sie innerhalb der letzten sechs Monate eine mittels PCR-Test oder Antigen-Schnelltest bestätigte COVID-19-Erkrankung durchgemacht haben.
  • Personen, die zu einem vereinbarten oder festgesetzten Umgangstermin zwischen Elternteil und Kind nach Norwegen einreisen. Gleiches gilt für Personen, die von einem solchen Umgangstermin im Ausland nach Norwegen zurückkehren.
  • Personen, die von den norwegischen Behörden aus außenpolitisch wichtigen Gründen nach Norwegen eingeladen wurden.
  • Eine Befreiung von der Einreisequarantäne ist in Ausnahmefällen möglich, um eine eng verwandte Person zu besuchen, die schwer erkrankt ist, oder an der Einäscherung oder Beerdigung einer eng verwandten Person teilzunehmen. Die Befreiung von der Quarantänepflicht gilt nur für die Dauer des Besuchs der erkrankten Person bzw. der Teilnahme an der Einäscherung/Beerdigung. Ansonsten ist die Quarantäne strikt einzuhalten. Zuständig für die Erteilung entsprechender Ausnahmen ist der Amtsarzt der Gemeinde.

Bei Symptomen oder seitens eines Arztes ausgesprochenem Verdacht auf eine COVID-19-Erkrankung sind auch Personen, die von der Quarantänepflicht befreit sind, dazu verpflichtet, sich in Quarantäne zu begeben.

Personen, die von der Quarantänepflicht befreit sind, sollten sich nach Möglichkeit auf COVID-19 testen lassen.

Durchführung der Einreisequarantäne

  • Sofern Sie kein Wohneigentum in Norwegen besitzen oder andere der oben genannten Ausnahmen auf sie zutreffen, müssen Sie die gesamte Quarantäne in einem Quarantänehotel verbringen.
  • Sie dürfen sich nur außerhalb Ihrer Unterkunft aufhalten, wenn Sie den direkten Kontakt zu anderen Menschen als jenen, mit denen Sie zusammenwohnen, vermeiden können.
  • Sie dürfen weder einen Arbeitsplatz, an dem sich andere Menschen aufhalten, noch Schulen oder Kindergärten besuchen.
  • Die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel ist nicht gestattet, außer für Fahrten zum oder vom Flughafen, Hafen oder ähnlichen Ankunftsorten im Zusammenhang mit der Einreise nach/Ausreise aus Norwegen. Wenn Sie älter als 12 Jahre sind, müssen Sie einen Mund-Nasen-Schutz verwenden.

Hier finden Sie weitere Informationen zu Corona in verschiedenen Sprachen (regjeringen.no)

Inhalt bereitgestellt vom norwegischen Gesundheitsministerium